Willkommen in der Welt des Kampfsports   TAO KUNG FU mit den Schwerpunkten:     Kung Fu, Tai Chi Chuan, Qi Gong und Eskrima

TAO KUNG FU beinhaltet verschiedene Kampfkünste zur Selbstverteidigung und zur Gesunderhaltung des Körpers für Jung und Alt.

Unsere vier Schulen sind in: Dornbirn, Feldkirch, Bregenzerwald, und Liechtenstein.

Besuchen Sie ein unverbindliches und kostenloses Probetraining.

  

News

Shaolin Kung Fu Seminar mit Hans Karrer

 

Shaolin Form und Anwendung am Partner war dieses Wochenende angesagt. Hans Karrer brachte unsere Tao Kung Fu Schüler mächtig ins schwitzen und begeisterte alle.

 

Wir bekamen einen Einblick ins Shaolin Kung Fu und konnten einiges mitnehmen.

 

 

 

Modern Arnis Sommerlager und Dan Prüfung

Eine Handvoll Arnis begeisterte, reiste nach Karlsruhe zum Arnis Camp des Modern Arnis Verbandes Deutschland. Acht Kursleiter unterrichteten von Montag bis Samstag, jeweils fünf Einheiten am Tag, bis den Schülern die Köpfe rauchten. Ein riesen Angebot an Selbstverteidigung mit Messer, Schwertern, Stöcken und Waffenlos Techniken.

Am Dienstag konnten die Teilnehmer, die sich zum Teil vier und mehr Jahre dazu vorbereitetet hatten , zur Dan-Prüfung antreten. In der drei stündigen Prüfung, mussten die Prüflinge in den Schwerpunkten: Doppelstock, Einzelstock, Messer, Klassisch, Waffenlos und Selbstverteidigung ihr Können zeigen. Alle Prüflinge aus dem TAO KUNG FU Eskrima Team konnten ihre Prüfung erfolgreich bestehen.

4. Dan Roland Laritz

3. Dan Reinhard Schweighofer

3. Dan Ronald Fröhle

2. Dan Gabriele Laritz

Gelb Gurt Doris Pfeiffer

Gratulation an Alle!!!!!!!

 

 

 

Eskrima TAO KUNG FU Team erfolgreich an der EM in London

Team Liechtenstein, konnte sich neuen Podest Plätze an der EM in London erkämpfen!

Drei Europameister!

An der diesjährigen EM, die in London (23.-24. Juli 2017) stattfand, bestätigte, dass das Team aus Liechtenstein mit den Besten aus Europa mithalten konnte. Mit der Ausbeute von neun Medaillen (3x Gold, 4x Silber und 2x Bronze), reiste das Team, mit Coach und Kämpfer, Reinhard Schweighofer ins Fürstentum zurück.

Mit vier Kämpfern, in verschiedenen Disziplinen, war das TAO KUNG FU Team Liechtenstein, an der diesjährigen Europameisterschaft vertreten. Schulleiter Reinhard Schweighofer mit einer langjährigen Erfahrung an internationalen Turnieren, konnte seine Schützlinge, bestens für dieses Turnier vorbereiten.

Für Andrin Haldner (16 Jahre) war es das erste internationale Turnier, Florian Koslowski und Doris Pfeiffer konnten aus den Erfahrungen von der WM auf den Philippinen schöpfen.

Gold: 1x Doris Pfeiffer (Softstick), 1x Andrin Haldner (Einzelstock) und Florian Koslowski (Doppelstock)

Silber: Im Softstick und Doppelstock: 1x Andrin Haldner, 1x Florian Koslowski und 2x Reinhard Schweighofer

Bronze: Im Einzelstock: 2x Doris Pfeiffer und 1x Reinhard Schweighofer

Eskrima

Es gibt viele Kampfsportarten weltweit. Eskrima (philippinischer Stock und Waffenkampf) ist eine davon, die bei uns in Dornbirn, Feldkirch und Schaan (FL) unterrichtet wird. Aber was ist Kali, Arnis oder Eskrima wie es auch noch genannt wird, genau? Es ist der Überbegriff der Kampfkünste aus den Philippinen. Ausgeführt mit einem oder zwei Rattanstöcken. Auf den Philippinen sind es eher Schwerter (Macheten) oder Messer die zum Training gebraucht werden. 

Diese Art der Selbstverteidigung ist geeignet, wenn man sich gegen Waffen und Gegenständen erfolgreich verteidigen möchte.

 

 

Eskrima Intensivwoche in Liechtenstein

Zahlreiche Eskrimadores trainierten fleissig in Schaan (FL), die philippinischen Kampfkünste. Drei Stunden und mehr eine Woche lang. Gratulation für die tolle Leistung!!! 

 

 

Kung Fu Erwachsenen Intensivwoche

Statt die Ferien im Freibad zu geniessen, trainierten zahlreiche Schüler über drei Stunden täglich, eine ganze Woche lang. Super Leistung!  Tscheng

 

 

Eskrima Erwachsenen und Jugendlichen Prüfung

Erwachsenen und Jugendlichen Eskrima Prüfung bestanden. Gratulation an alle Schüler. Tscheng

 

 

Kung Fu Erwachsenen Prüfung bestanden

Erwachsenen Kung Fu Prüfung bestanden. Gratulation an alle Schüler. Tscheng

 

 

Kung Fu Kinder Prüfung bestanden

Zahlreiche Kinder, konnten im Juli, die Kung Fu Gürtelprüfung bestehen. Gratulation an alle Schüler. Tscheng

 

Modern Arnis in Ungarn

 

 Mit Zug und Auto sind wir, die Eskrimadores, Reini, Ronny, Doris, Rolli und Gabriele nach Ungarn zum Black Belt Seminar gereist. Für die Dan Träger und Braungurte waren es drei Tage Vorbereitung für die nächste Dan Prüfung. Die Anfänger trainierten nebst Vorbereitung zur nächsten Prüfung noch Techniken mit dem Travel Wrench. Hans Karrer und Jørgen Gydesen leiteten das Seminar und beantworteten alle Fragen die noch offen waren mit ...viel Geduld und Charme. Unsere Ungarischen Freunde gaben sich viel Mühe uns Land und Leute näher zu bringen. Wir machte eine tolle Bootsfahrt und übten uns im Gewehrschiessen. Am Abend gab es immer leckeres Essen wie Gulasch und andere feine Köstlichkeiten, zum Dessert natürlich für unsere Schleckmäuler Palatschinken und andere Leckereien. Auf der Rückreise machten wir noch einen Abstecher in Wien und vergnügten uns im Prater. Wir freuen uns schon sehr auf das Sommerlager im August in Karlsruhe, wo wir dann unser können bei der Prüfung zeigen dürfen und unsere Modern Arnis Freunde wieder sehn. Es war ein tolles verlängertes Trainings Wochenende!

 

Schwarzgurt im Doce Pares Eskrima

Tscheng SGM Dionisio Canete machte auf seiner Amerika und Europa Seminar Tour 2017, auch halt in Deutschland, beim Doce Pare Zentrum in Stuttgart.

Ich kenne SGM Diony seit meinem ersten Trainingsaufenthalt auf Cebu City (Philippinen) 2003, mit meinem Eskrimatrainer Roland Laritz. Umso mehr freute es mich, ihn einmal hier in Europa treffen zu können und mit ihm zu trainieren.

Die Einheiten waren so gestaltet, das ich am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag am Vormittag, Privatunterricht hatte. Dabei standen Sinawalis, Formen und Hebel auf dem Programm. Am Nachmittagjeweils, wurden ABCDarios und Espaday Daga trainiert. Espada y Daga und ABCDarios sind SGM Spezalitäten. Für sein hohes Alter, war er immer noch sehr flink und schnell, im Umgang mit dem Stock.

Beim Seminar am Dienstag und Mittwoch am Abend, kamenEskrima begeisterteaus verschiedenen anderen Schulen, um die Gelegenheit zu nützen, mit einem Grossmeister trainieren zu können. Beim Seminar wurden Einzelstock, Messer und Waffenlos unterrichtet.

Am Donnerstag am Nachmittag, war mein grosser Tag gekommen, ich absolvierte die Prüfung zum 2. Dan (Schwarzgurt mit zwei Streifen). Nach ca. drei Stunden harter Arbeit, konnte ich meine Urkunde und Gürtel entgegen nehmen.

Nach drei Tagen schweisstreibendes Training und Prüfung, freue ich mich auf den August, SGM Diony auf den Philippinen wieder zu treffen.

 

Ronald Fröhle

 

Schmetterlingsmesser Kurs hat begonnen

Ab der 11. Prüfung ist es möglich die höheren Prüfungen zu absolvieren. Dieses Jahr, unterrichten wir die Schmetterlingsmesser (PA TSCHAM DAO).

 

 

Kinder Kung Fu Instruktoren-Training

Am Samstag trainierten unsere Kinder Kung Fu Instruktoren das TAO KUNG FU Kinder- und Jugendprogramm. Um auf dem neusten Stand zu sein, braucht es auch für Lehrer, Training und Weiterbildung!

 

 

Selbstverteidigung für Schulklassen

Auch diesen Herbst besuchten uns zahlreiche Schulklassen oder wir gingen direkt in die Schulen, um unser Selbstverteidigungssystem zu unterrichten. Sich zu verteidigen, aber auch lernen miteinander umzugehen wird immer mehr ein Thema in Schulen und in der Öffentlichkeit.

Haben sie Interesse, dann fragen sie uns an: 0699/17066285

 

 

Selbstverteidigung für Firmen oder Anlässe

Diesen Herbst besuchten uns zahlreiche Firmen, oder wir wurden gebucht für Anlässe, unser Selbstverteidigungsangebot zu unterrichten. Immer mehr Geschäfte und Firmen suchen eine seriöse Anlaufstelle, um ihren Arbeitern und Angestellten etwas zu bieten im Bereich; Selbstverteidigung und Kampfkunst. TAO KUNG FU ist dafür die richtige Adresse. Mit über 20 Jahren Erfahrung, können wir den Kursteilnehmern, ob es Fitness, Teamgeist, Selbstverteidigung usw. einen tollen Kurs oder Event anbieten.

Haben wir ihr Interesse gweckt, dann rufen sie uns an: 0699/17066285

 

 

 

Abschluss des TAO KUNG FU Systems

Hallo Rolli, ich wollte mich auf diesem Wege (Abschluss TAO KUNG FU System), bei dir Bedanken.

Seit Samstag habe ich bei Euch das System im TAO KUNG FU abgeschlossen. Damit ging für mich ein Kindheitstraum in Erfüllung.

Seit ich zum ersten Mal, einen Bruce Lee Film gesehen habe, wollte ich unbedingt Kung Fu lernen.

Ein Bruder und eine Schwester von mir, trainierten eine Zeitlang WT, was mir aber nie zusagte. Darum habe ich nie eine Möglichkeit gesehen, mit Kung Fu anfangen zu können. Als ich dann aber meinen Sohn Nico zu dir ins Kinder Kung Fu brachte und gesehen habe, wie du das Training gestaltest, hat mich das so sehr angesprochen, dass ich kurze Zeit später, selber mit dem Training begann. Am Anfang war es eine sehr harte Zeit für mich, denn ich habe bemerkt, dass  ich nicht mal Links und Rechts unterscheiden konnte. Das Wenden hat mich auch verrückt gemacht ;-) und viele andere  Grundübungen die es im Kung Fu braucht. Vom Muskelkater nach meiner ersten Trainingseinheit, nicht zu sprechen!!!! Ich denke aber, dass es jedem so ergeht, der er sich auf etwas Neues einlässt.

Ich möchte mich bei dir bedanken, dass du es auf dich genommen hast, die Ausbildung zum Kung Fu Lehrer zu absolvieren, die vielen Trainingsreisen und eine Schule in Dornbirn eröffnet hast.

So war es mir möglich, als Familienvater mit relativ wenig Freizeit, Kung Fu zu erlernen. Es ist mir schon bewusst, dass du das Ganze für dich gemacht hast, aber du hast durch deinen Einsatz, vielen Andern ermöglicht, es auch zu erlernen.

Auch für die BJJ (Brazilian Jiu Jitsu) Zeit möchte ich mich bedanken. Diese Erfahrungen waren sehr wichtig und wertvoll für mich. Hier habe ich nicht nur Techniken gelernt sondern auch für mich einzustehen, im Turnier und auch im Leben.

Du warst und bist mir ein Vorbild. Danke!

Natürlich möchte ich mich auch bei deiner Frau Gabi bedanken, für alle die guten Trainingseinheiten die ich bei Ihr machen durfte und hoffentlich noch viele machen werde.

Herzlichen Dank für die Zeit bis hier hin und hoffentlich noch sehr lange weiter.

Kurt

 

 

Rot Gurt Prüfung bestanden

Die rot Gurt Prüfung ist die siebte und letzte Prüfung bei den Kindern und Jugendlichen.

Wer diese Prüfung absolvieren kann, hat schon viele Schritte (Jahre) gemacht und das Laufen wird zur Routine.

Wir sind stolz auf Euch (von links):

Aaron Pichler, Jim Kaufmann, Sena Mizrak, Emma Kaufmann, Sebastian Purkhart, Marko Radic und Julius Amann. 

                                            

 

Langstock-Kurs 2016

Jedes  Jahr bieten wir für unsere hochgraduierten Schüler (ab der 11. Prüfung) die Waffenformen (Schmetterlingsmesser, Holzpuppe und Langstock) des Wing Chun Systems an. Dieses Jahr unterrichteten wir den Langstock. Die Waffenformen gehören zum Wing Chun und komplementieren das System.

Sechs Schüler: Andreas Psenner, Dominik Fitz, Hansgert Klien, Thomas Klien, Günther Kühnis und Kurt Spettel absolvierten diesen Kurs und Prüfung mit Erfolg. Dabei konnten die beiden letztgenannten das TAO KUNG FU Wing Chun System .abschliessen.

Kurt Spettel hat bei uns am 22.12.2005 in Dornbirn, mit Kung Fu begonnen zu trainieren. Kurt kam zum Kung Fu Training bei den Erwachsenen, weil sein Sohn Nico schon bei uns im Kinder Kung Fu trainierte. Nun konnte er nach elf Jahren harter Arbeit (Kung Fu übersetzt), das System abschliessen. Wir wünschen Ihm noch viele Jahre, Freude beim Training bei uns.

Günther Kühnis hat bei uns am 06.06.2005 in Feldkirch mit Kung Fu begonnen zu trainieren. Seine freundliche und humorvolle Art im Training, ist immer eine Bereicherung für uns. Er machte auch einen Abstecher ins Tai Chi Chuan Pushing-Hands, wo er am Internationalen Koushu Cup in Deutschland den 2. Platz sich erkämpfen konnte.

An dieser Stelle möchten wir uns, an alle langjährigen Schüler wenden und uns bei ihnen bedanken für ihre Treue und Loyalität zur TAO KUNG FU Familie!

 

Asienreise 2016 , Taipeh, Bangkok, Phuket

Wir sind fleissig am trainieren, trotz Trainingspause!
Zum ersten Mal organisierte ich eine Trainingsreise nach Asien (Taiwan und Thailand).
Unsere erste Station war Taipei, wo wir jeden Tag, bei einer sehr guten Push-Hands Gruppe im Peace Park Taichi Chuan trainierten. Wir hatten ein tolles und lehrreiches Training! Vielen Dank dem super Team im Peace Park!
Auch waren wir bei Rosa Cheng zu Gast und genossen das Training im Botanic Garden und CSK Memorial Hall.
Trainingsbeginn war 7 Uhr morgens bis ca. 12 Uhr, täglich.
Taipei ist eine interessante Stadt, mit vielen Gesichtern, z.B. 101, Tamsui, Lungshan Tempel, Maokung Tee Berg, National Revolutionary Martyrs' Shrine, Snake Allee und verschiedene Tages-und Nachtmärkte.
Wir genossen die Zeit in Taipei und waren sehr angetan von der Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Menschen dort.
Nach 12 Tagen ging es weiter nach Bangkok. In dieser pulsierenden Stadt kann man so einiges erleben. Natürlich machten wir eine Tempeltour und genossen das Nachtleben, auch Thaiboxkämpfe waren mit auf dem Programm.
Nach 3 Nächten ging es weiter nach Phuket. Die Jungs trainieren fleissig im Tiger Gym Thaiboxen, BJJ, Ringen u.v.m. Das Wetter ist leider momentan nicht so gut es regnet häufig, aber die Temperaturen bleiben warm.
Ich wünsche euch eine schöne Sommerzeit, ich melde mich wieder.
Grüsse Gabriele

Mehr anzeigen